Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden | 2002-2017
Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden
http://www.postkarten-archiv.de/gerd-briese.html

© Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden | 2002-2017

Gerd Briese (1897-1957)

Der Schauspieler Gerd Briese wurde am 24. Dezember 1897 in Thorn/Westpreußen - heute Polen geboren.

Der Schauspieler Gerd Briese hatte in den 1920er-Jahren eine kurze Filmkarriere. Er debütierte 1924 in Rosenmontag (1924).

In den nächsten Jahren folgten Filme wie Reveille, das grosse Wecken (1925), Funkzauber (1927), U 9 Weddigen (1927), Lützows wilde verwegene Jagd (1927), Walpurgisnacht (1927), Geschlecht in Fesseln (1927) und Meineid (1929).

Danach wandte sich Gerd Briese vermehrt dem Theater zu. Unter anderem war er von 1948 bis 1954 Intendant des Oldenburgischen Staatstheaters. Seinen einzigen Filmauftritt nach dem Krieg hatte er in Es geschah am 20. Juli (1955).

Gerd Briese starb im August 1957 in Berlin.

 

Filmografie (Auswahl | Fettdruck = im Archiv)

  • 1925: Frauen und Banknoten
  • 1925: Die vom Niederrhein
  • 1926: Die Flammen lügen
  • 1926: Die Piraten der Ostseebäder
  • 1927: Die Lindenwirtin am Rhein
  • 1928: Freiwild
  • 1929: Der Sittenrichter § 218

Ross Verlag 1215/1

Portrait und Szenenkarten

                 

                  Ross Verlag 1896/1                           Ross Verlag 3559/1

 

Literatur- und Quellenverzeichnis

Andreas-Andrew Bornemann / Postkarten / Text

Wer etwas zu berichten oder zu berichtigen hat kann sich gerne beteiligen.
Einfach eine E-Mail an mich senden und mitmachen.

Collector's Homepage - www.cyranos.ch