Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden | 2002-2017
Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden
http://www.postkarten-archiv.de/georg-alexander.html

© Postkarten-Archiv | Andreas-Andrew Bornemann | Hannover-Linden | 2002-2017

Georg Alexander (1888-1945)

Georg Alexander, der eigentlich Werner Louis Georg Lüddekens hieß, wurde am 3. April 1888 in Hannover geboren. Er war Schauspieler, Regisseur und Produzent.

Georg Alexander war der Sohn des Schauspielers Georg Lüddekens und seiner Frau Martha Amalie, geb. Bohde. Nach seiner Schauspielausbildung hatte er seine ersten Anstellungen an Theatern in Hannover, Halberstadt und Hamburg. Ab 1914 kam er nach Berlin, spielte dort am "Kleinen Theater" und an zahlreichen weiteren Berliner Bühnen. 1915 wirkte er in seinem ersten Film mit. 1917 gründete Georg Alexander gemeinsam mit seiner Frau, der norwegischen Schauspielerin und Theaterregisseurin. Aud Egede Nissen (1893-1974), die Produktionsgesellschaft „Egede-Nissen-Film Comp. mbH“, die bis 1919 ungefähr 30 Filme veröffentlichte. Dabei führte Georg Alexander meist Regie. Ihr gemeinsamer Sohn Georg Richter (1915-1972) wurde ebenfalls Schauspieler und Filmproduzent.

1919 gründete Georg Alexander seine eigene Filmgesellschaft die "Alexander-Film GmbH", um Sportfilme zu produzieren. Er war selbst sportlich aktiv und stellte 1921 einen Rekord im Hochsprung zu Pferde mit 1,85 Metern auf.

Georg Alexander trat meistens in Detektiv- und anderen Unterhaltungsfilmen auf. Er war beim Publikum sehr beliebt. Seine Rollen waren oft vornehme Herren oder Adlige, wie in Reinhold Schünzels (1888-1954) Komödie Die englische Heirat (1934), wo er neben Adele Sandrock (1863-1937) auftritt.

Ross Verlag 1759/1

Georg Alexander wirkte in über 160 Filmen mit. Ab 1928 war er in zweiter Ehe mit der Filmagentin Ilse Brach verheiratet. Er starb am 30. Oktober 1945 in Berlin. Seine Grabstätte auf dem Friedhof in Berlin-Wilmersdorf wurde bereits 1960 aufgelöst.

Filmografie (Auswahl | Fettdruck = im Archiv)

  • 1917: Der Verräter
  • 1918: Der Rosenkranz
  • 1918: Die Rachegöttin
  • 1918:  Die lachende Seele
  • 1919: Die Fahrt ins Blaue
  • 1919: Die platonische Ehe
  • 1921: Der Mann ohne Namen (6 Teile)
  • 1922: Das Spiel mit dem Weibe
  • 1923: Die Frau mit den Millionen
  • 1923: Der Frauenkönig
  • 1924: Das schöne Abenteuer
  • 1924: Komödianten des Lebens
  • 1925: Eifersucht
  • 1925: Der Herr ohne Wohnung
  • 1926: Herrn Filip Collins Abenteuer
  • 1926: Die Welt will belogen sein
  • 1927: Eins + Eins = Drei
  • 1927: Liebe im Rausch
  • 1928: Leontines Ehemänner
  • 1928: Prinzessin Olala
  • 1928: Flucht vor Blond
  • 1929: Die lustigen Vagabunden
  • 1929: Autobus Nr. 2
  • 1929: Liebe im Schnee
  • 1930: Liebeswalzer
  • 1931: Opernredoute
  • 1932: Durchlaucht amüsiert sich
  • 1933: Madame wünscht keine Kinder
  • 1935: Der Vogelhändler
  • 1935: Der alte und der junge König
  • 1936: Martha
  • 1937: Hahn im Korb
  • 1938: Heimat
  • 1939: Der arme Millionär
  • 1940: Der Kleinstadtpoet
  • 1941: Frauen sind doch bessere Diplomaten
  • 1942: Ein Zug fährt ab
  • 1943: Die beiden Schwestern
  • 1944: Die Frau meiner Träume
  • 1944: Der Meisterdetektiv
  • 1948: Leckerbissen
  • 1949: Sie sind nicht mehr

Portrait und Szenenkarten

                         

     Die Rachegöttin | Georg Alexander                      Ross Verlag 382/2                                 Ross Verlag 1117/2
       Gerd Egede-Nissen | D 1918/19
            Film Sterne Verlag 554/1

Die lachende Seele | Georg Alexander - Gerd Egede-Nissen
D 1918/19 | Film Sterne Verlag 553/4

 

                    

                  Ross Verlag 3281/1                            Ross Verlag 5301/1                               Ross Verlag 5492/1

Literatur- und Quellenverzeichnis

Andreas-Andrew Bornemann / Postkarten / Text

Wer etwas zu berichten oder zu berichtigen hat kann sich gerne beteiligen.
Einfach eine E-Mail an mich senden und mitmachen.

Collector's Homepage - www.cyranos.ch
Wikipedia - Die freie Enzyklopädie